Die sanften Ausläufer des Apennin führen mich in die heisse Ebene des Po

352e??????????????????????????????????????????????????????????????

Dieser Beitrag wurde unter ITALIA, NATUR, RADTOUREN abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Die sanften Ausläufer des Apennin führen mich in die heisse Ebene des Po

  1. Wie schön diese Landschaft doch ist.

    Gefällt mir

    • Ja du sagst es. Ich war dieses Jahr das dritte Mal mit dem Rad in Italien unterwegs. Abseits der Touristenwege. Ich bin wirklich ehrfürchtig über die Fülle an Natur, speziell die nicht regulierten Flüsse, und Orte mit gastfreundlichen Menschen. Gib einmal bei Google den Namen > Bardi < ein und klicke auf Bilder. Auf dieser Stecke komme ich zu dieser Stadt von der ich und wahrscheinlich viele andere noch nie gehört haben. Ich war hin und weg!

      Gefällt mir

      • Gesagt, getan. Du hast recht – ist landschaftlich wunderschön! Die Burg auf dem Felsen erinnert mich an St. Mont Michel in Frankreich, wo ich schon mal war. Italien ist ein Land, das ich unbedingt auch mehr bereisen möchte.
        Ich wünsche Dir gutes Weiterreisen! (Und freue mich auf kommende Bilder 🙂 ).
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

  2. mu1xbe sagt:

    Ich glaub, ich werde ab 2015 den fernen Osten kürzen und das wunderschöne, unentdeckte Europa mehr bereisen.

    Gefällt mir

  3. mickzwo sagt:

    Die Welt ist so groß. Und sie beginnt direkt vor deiner Tür.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s