Winter am Meer – Sommer am Meer

Sommer am Meer

Das sonnenweisse Licht
Und das summende Rauschen
Sind meine Geschwister
Ich sass und lauschte
Und das Meer kam zu mir
In Gestalt einer blonden Frau.
Ich sah die Nacht sich nähern
Und meine Hand schlief,
Während mein Herz wachte
Und sie, die ich liebte,
Lachte und sprach:
Mich gibt es nicht!

Aus dem Finnischen übersetzt von Thor Gislason und Wolfgang Schiffer

 


About flowerywallpaper

see at the bottom of the page
Dieser Beitrag wurde unter ITALIA, PROSA und LYRIK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.