blu

Es gibt Essen, das man im Kindesalter geächtet hat und im Erwachsenenalter doch gut schmeckt. Genau so ging es mir mit Farben. Im Kindesalter wollte ich kein BLAU, weder an der Bekleidung, noch sonst wo. Heute liebe ich BLAU in verschiedenen Tönen.

Speziell diese Töne: Aquamarin, Azur, Preussischblau, Indigo und Mitternachtsblau

About flowerywallpaper

see at the bottom of the page
Dieser Beitrag wurde unter PHILOSOPHIE abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to blu

  1. Anhora sagt:

    Das ist lustig! Farben waren mir in meiner Kindheit egal, aber ich wehrte mich gegen die Zahl 4. Spätestens seit ich 4 Kinder habe, hat sich das gegeben. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.