Category Archives: PHILOSOPHIE

Sieh die Wolken ziehn…

Lege den Finger auf den Mund. Rufe nicht. Bleibe stehen am Wegrand. Vielleicht solltest du dich hinlegen in den Staub. Dann siehst du in den Himmel und bist eins mit der Straße, und wer sich umdreht nach dir kann gehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PHILOSOPHIE, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kirche am Steinhof

https://de.wikipedia.org/wiki/Kirche_am_Steinhof

Veröffentlicht unter KUNST, PHILOSOPHIE, STADT und LAND | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mai – es war, ist und wird

Es ist, da wir es sehen, hören, riechen. Es ist, da wir es selber sind. Es trägt in etwas, das aus allem, was es war und was wir waren, wird. Alois Hergouth

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PHILOSOPHIE, PROSA und LYRIK, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sand wird von Sammlern kreuz und Quer durch die Welt gesendet

This gallery contains 9 photos.

Galerie | Hinterlasse einen Kommentar

Wer findet Sand und bringt ihn mit?

Dear listener. Today I put back some photos from my sand collection in the blog. It should serve as a reminder. Everyone has the opportunity to bring home a handful of sand from home or from vacation trips. Anyone who … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NATUR, PHILOSOPHIE | 1 Kommentar

Der Weg – der Steg

Nur eine schmale Brücke, die das Dunkel mit dem Dunkel verbindet. Und ein Licht, das die Welt auflöst in winzige Punkte, die wir mühsam miteinander verbinden, um ein Bild zu erhalten – als hatten wir ein Recht auf ein Bild … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PHILOSOPHIE, PROSA und LYRIK, WINTER | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ist die Welt so wie sie Jonas Burgert sieht?

http://www.jonasburgert.de/startpage/

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, KUNST, PHILOSOPHIE | 2 Kommentare

Viktor Frankl Zentrum

Veröffentlicht unter PHILOSOPHIE, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Jeden Tag neu leben

Lass das lange Vorbereiten, fang dein Leben an beizeiten. Eduard von Bauernfeld

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PHILOSOPHIE | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken in Grün

„Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen ?“ Kurt Marti

Veröffentlicht unter NATUR, PHILOSOPHIE, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Noch eine Geschichte.

Ich wandere im Tiroler Unterland eine Forststraße bergab. Ich bin ohne Gepäck und gehe schnell. Ich schließe zu zwei Musikanten auf, die ebenfalls diese Straße bergab gehen. Es ist heiß, sie schwitzen sicher nicht nur vom Gehen, sondern auch was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter MUSIK, PHILOSOPHIE, PROSA und LYRIK | 3 Kommentare

Tolle Idee – einmal loslassen, anonym

Im Magazin der Zeitung – Die Zeit – war vor kurzem ein Beitrag mit dem Titel „Der Geheimnis-Hüter“. Seit zwölf Jahren bekommt Frank Warren Post von fremden Menschen. Sie schreiben ihm anonym Postkarten und berichten von Dingen, die sie noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, PHILOSOPHIE | 1 Kommentar

Meine kleine Bilderwand wurde um ein neues Bild reicher

Veröffentlicht unter KUNST, PHILOSOPHIE | 1 Kommentar

Wie verzaubert ist die Welt

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, PHILOSOPHIE, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Hochkönig

Ich kam zur Welt, weiß nicht woher Muss wie das Wasser fließen Und sie als Wind verlassen, Weiß nicht wohin – ich wehe mit. Hafez / Hafis

Veröffentlicht unter NATUR, PHILOSOPHIE, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar