Ich will mit dir ans Meer fahren

Ich will mit dir ans Meer fahren
und deine Stimme hören,
die als Echo
am Ufer zurückbleiben wird für lange.
Du wirst Muscheln sammeln
und dein Haar ordnen,
in dem der Wind endet.
Ich will deinen Übermut tanzen sehen
auf den Wellen
und dabei sein,
wenn du den Abend mit deinen Augen
entzündest.


Ich will mit dir ans Meer fahren
und deine Stimme hören,
die als Echo
am Ufer zurückbleiben wird für lange.
Du wirst Muscheln sammeln
und dein Haar ordnen,
in dem der Wind endet.
Ich will deinen Übermut tanzen sehen
auf den Wellen
und dabei sein,
wenn du den Abend mit deinen Augen
entzündest.

Walter Helmut Fritz

About flowerywallpaper

see at the bottom of the page
Dieser Beitrag wurde unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, PROSA und LYRIK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.