Schneefeld – Alpi Maritime – a Vallone della Maris

ital15 149 - Kopie

Sepia

In den Julitagen wünschen wir des Winters Schnee und Eis,

Und im Frost des Winters hätten wir die Sonne gerne heiss.

Glücklich ist, wer sich bescheidet;

Doch so treiben wir die Dinge:

Fremdes Gut wird hochgeachtet,

Eignes Gute nur geringe.

Heinrich Hoffmann

Dieser Beitrag wurde unter BERGTOUREN, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PROSA und LYRIK abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Schneefeld – Alpi Maritime – a Vallone della Maris

  1. Danke für den bildlichen Eindruch und Worte!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.