Category Archives: KUNST

Meine kleine Bilderwand wurde um ein neues Bild reicher

Veröffentlicht unter KUNST, PHILOSOPHIE | Hinterlasse einen Kommentar

Wien – 2. Bezirk – Architektur aus dem 19. Jahrhundert

Veröffentlicht unter KUNST, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Landscape painting

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, KUNST, NATUR | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Eier – eggs – uova – oeufs – た卵 – تخم مرغ

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, KUNST | Hinterlasse einen Kommentar

Und dann im Kunsthaus (Hundertwassermuseum) Edward Burtynsky

Veröffentlicht unter KUNST, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Museumsbesuche

Veröffentlicht unter KUNST, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Randi Ganulin lässt den Frühling aus den Händen sprießen

https://www.randiganulin.com/

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, KUNST | Hinterlasse einen Kommentar

Am Abend ins Theater

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, KUNST, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Palais Palffy – Innenausstattung der 50er Jahre

Veröffentlicht unter KUNST, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Alte Pinakothek – Jan Brueghel d.Ä. und Pieter van Avont

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, KUNST | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Drei Schaufenster, dreimal Schuhe

Veröffentlicht unter KUNST, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Galerie Freihausgasse

Veröffentlicht unter KUNST | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Music*****35 – Alison Balsom die große Künstlerin – und die, die noch groß werden können

Veröffentlicht unter KUNST, MUSIK | 2 Kommentare

Reiseskizzen – Region San Daniele di Friuli

„Hat jemand nach mir gefragt?“ „Niemand.“ „Ja wunderbar!“ Peter Handke

Veröffentlicht unter ITALIA, KUNST, RADTOUREN | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Zimmer abdunkeln und zuhören – (ein Ausschnitt) – Eine Olive des Nichts

http://player.ecmrecords.com/reinartz-2435

Veröffentlicht unter KUNST, MUSIK, PROSA und LYRIK | 1 Kommentar