Category Archives: DIE ZEIT

2020 – erstes Schwimmen – prima nuotata

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA, NATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leben, so nah am Himmel

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA, PHILOSOPHIE | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Ein Meer von Frühlingsblumen auf 850m Höhe

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, NATUR | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

14. Maggio

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, STADT und LAND | Hinterlasse einen Kommentar

7. Maggio

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

4. Maggio

unter lidern ist nie nacht im tiefen schatten schläft ein mond sonne aber lässt sich berühren vorm tag Ludwig Hartinger

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, NATUR, PROSA und LYRIK | Hinterlasse einen Kommentar

Primavera nell’appartamento

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA, STADT und LAND | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Alles wird gut – andrà tutto bene

Seit Anfang März 2020 hat sich hier in Italien das Leben stark verändert. Wegen der Gefahr das, für die Menschen neue Virus, wurde das Verlassen des eigenen Ortes untersagt und kurz darauf gab es eine komplette Ausgangssperre für alle Personen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, PHILOSOPHIE | 4 Kommentare

Webcam – 13.03.2020 – senza persone

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Weather warning in Portofino

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA, NATUR, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weather warning rain with storm

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

…weil immer das Meer vor der Liebe ist

Es ist eine Seereise bis zu dir, weil immer das Meer vor der Liebe ist und auf dem Meer nur der Sturm. Immer noch sind Heros Zeiten … Seit Jahren ist mein Schiff unterwegs. Inseln ziehen vorbei, vom Mond beschienen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, KUNST, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Spuren – questi e altri

Gib mir die Hand zum Scheiden, Nicht deinen Mund mir gib, Behalte mich wie ich dich lieb, Und Gott sei mit uns beiden. Lass uns, was kommt, bestehen Im künft’gen Tageslicht, Und forsche in den Sternen nicht, ob wir uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heinrich Heine

Es taget in dem Osten, Es taget überall. Erwacht ist schon die Lerche, Erwacht die Nachtigall. Wie sich die Wolken röten Am jungen Sonnenstrahl! Hell wird des Waldes Wipfel Und licht das graue Tal. Die Blumen richten wieder Empor ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, KUNST, PROSA und LYRIK | Hinterlasse einen Kommentar

Der Morgenblick aus dem Küchenfenster

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA, NATUR, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar