Einfach ankommen und schauen.

kitz 035

Dieser Beitrag wurde unter BERGTOUREN, WINTER abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Einfach ankommen und schauen.

  1. Mitteilung an die Gipfelstürmer: Leider sind die Zoom-Fotos nichts geworden. Viele Grüße.

    Gefällt mir

  2. Ja, deine Bilder aus dem Pinzgau sind verführerisch schön. Mir ist in den Sinn gekommen, dass wir in Locarno Sand haben und ich wollte dich fragen, ob es dich interessieren kann. Bis bald und liebe Grüsse.:)

    Gefällt mir

    • Martina, ich bin erst jetzt, nach einigen Tagen wieder zu Hause angekommen und lese deine Zeilen. Ja, Sand gibt es nicht nur in der Wüste. Im Gebirge, jeder Bach und Fluss macht Sand, am See und auch in Weingärten und Straßenrändern ist etwas zu finden. Gut, wenn du Sand vom Lago Maggiore, oder den klaren Flüssen aufsammeln kannst. Ich sage halt immer, so eine „handvoll“. Ticino und Maggia haben ja so schöne Sande aus dem Gneis-Gestein geschürft. Meine Mailadresse findest du ja unten. Wenn du etwas senden willst, schreibe mir ein Mail. Liebe Grüße, Ernestus.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s