Category Archives: WINTER

…ich kann es kaum erwarten

Auch wenn auf den nahen Bergen schon Schnee gefallen ist, nütze ich jeden Sonnenstrahl aus, den Frühling zu suchen

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA, NATUR, RADTOUREN, WINTER | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

azzurro a gennaio

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wege die man nicht geht, wachsen irgendwann zu…

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, PHILOSOPHIE, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Winter am Ufer der Seine

Theodor von Hörmann (1840 – 1895)

Veröffentlicht unter KUNST, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Meine Buchhändlerin im Pinzgau

Es ist ja völlig egal wo man ein Buch liest …. Hauptsache man hat bei dem Wetter ein Dach über dem Kopf

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, WINTER | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Winter im Salzburger Land

 

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, WINTER | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Ups,…

Veröffentlicht unter NATUR, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die Frösche

Ein großer Teich war zugefroren; Die Fröschlein,  in der Tiefe verloren, Durften nicht ferner quaken noch springen, Versprachen sich aber,  im halben Traum: Fänden sie nur da oben Raum, Wie Nachtigallen wollten sie singen. Der Tauwind kam,  das Eis zerschmolz, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PROSA und LYRIK, WINTER | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Winter hat ein weites Feld

Veröffentlicht unter STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wann kommt den nun das zarte Grün…

Wann kommt denn nun das zarte Grün, die ersten Knospen an den Bäumen? Man will dem Winter jetzt entfliehn, und nur von warmer Sonne träumen. Doch immer noch ist’s bitter kalt, der Frost zieht ihn die Knochen, ach Frühling komm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PROSA und LYRIK, WINTER | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Freie Fahrt

Veröffentlicht unter WINTER | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Märzsonne am Hausberg

Veröffentlicht unter STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Ingeborg Bachmann

Nichts mehr wird kommen. Frühling wird nicht mehr werden. Tausendjährige Kalender sagen es voraus. Aber auch Sommer und weiterhin, was so gute Namen wie ,sommerlich‘ hat – es wird nichts mehr kommen. Du sollst ja nicht weinen, sagt eine Musik. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, PROSA und LYRIK, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder am Weg ins Zentrum bei -15° mit Blick zum Steinernen Meer

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, WINTER | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kältewelle in Europa – Schnee von Roma bis Napoli !

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare