Bin ein Doppelspiegel klar und rein

widez 002

Bin ein Doppelspiegel, klar und rein,
Gottes schöne Welt zurückzustrahlen,
Wie der Seele unsichtbares Sein
Fast mit Händen greifbar hinzumalen.

Auch ein Wunderschrank für all das Gold,
Was die Sonne fürstlich mag verschwenden.
Für das Silber, das in Nächten hold
Sterne auf die Erde niedersenden

Heinrich von Levitschnigg

Dieser Beitrag wurde unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PROSA und LYRIK abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s