David Hockney – kein Bild – nur Text

Im Magazin der Zeitung „Die Zeit“ ist in der Magazin Ausgabe Nr.44 ein Interview des britischen Malers David Hockney veröffentlicht. Es wurden ihm vom Interviewer, Herrn Moritz von Uslar 99 Fragen gestellt. Ich möchte heute ganz ohne Bilder den Text für sich sprechen lassen. Auch nehme ich an, dass viele der Leser meines Blogs wissen von wem hier die Rede ist. Ich möchte meine, und hier betone ich meine (!) ausgewählten Fragen und Antworten abschreiben. Die Nummern sind die nummerierten Fragen des Interviewers.

37. Welche Uhrzeit hat das Gemälde? Konkret: Zu welcher Tageszeit spritzt das Wasser auf „A Bigger Splash“ hoch?

Lassen Sie mich rasch nach 45 Jahren in der Erinnerung überwinden: Es gibt kurze Schatten unter dem Dachvorsprung. Ich würde sagen: zwölf Uhr mittags.

38. Echt wahr, dass Sie das Bild an einem Tag gemalt haben?

Nein, allein für den Wasserspritzer brauchte ich zwei Wochen.

52. Die figurative Kunst, die den menschlichen Körper möglichts plastisch darstellen wollte, war die um 1960 schlicht durchgedreht?

Glaube nicht. Die europäische Kunst brauchte Abstraktionen, weil sie dem Blick der Fotokamera, dem Blick der Perspektive, entkommen musste. Die Chinesen brauchten keine Abstraktion, weil dort die Perspektive nie ein Thema war.

61. Lassen Sie uns über Farben reden. Wie beschreiben Sie Ihr Verhältnis zu Farben?

Wir alle sehen Farben unterschiedlich, nicht wahr? Farben werden wesentlich subjektiver wahrgenommen als Formen. Wie heißt Matisses berühmter Ausspruch? Zwei Kilo Blau sind blauer als ein Kilo Blau. Sehr tiefsinnig.

64. Ist Pink eine grausame Farbe?

Moment, es gibt Tausende, eine Million verschiedene Pink.

65. Kennen Sie eine wärmere Farbe als ein dunkles Lila?

Ein dunkles Rot.

68. Warum ist der Himmel nachts schwarz?

Das ist die Frage nach dem Ursprung des Universums. Ich habe darauf keine Antwort.

73 Welche große Entwicklung sehen Sie in der gegenwärtigen Malerei?

So unendlich viele! Ich würde hier unbedingt den animierten Film dazunehmen. Zum Bespiel die „Simpsons“. Haben Sie die Abwesenheit von Schatten in den „Simpsons“ bemerkt? Schatten gibt es in den „Simpsons“ nur, wenn sie unbedingt nötig sind: zum Bespiel bei den Autorücklichtern. Ich habe festgestellt: Außerhalb der europäischen Kunst gibt s kaum Schatten. Die Chinesen, Japaner, Perser, Inder? Keine Schatten.

80. Was ist das größte Missverständnis der Moderne? (Hier zitiere ich nur das Ende der Antwort. Ein Vergleich)

…… Wie sagte einst Sam Goldwyn? Es ist schwer Vorhersagen zu treffen, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.

95. Können Sie einen guten Witz erzählen?

Gerne. Die Ehefrau zum Ehemann: „Du schubst mich durch die Gegend und sprichst immer hinter meinen Rücken.“ Der Mann zu seiner Frau: „Das liegt daran, dass du im Rollstuhl sitzt, Darling.“

98. Wenn Sie Gott malen müssten, was würden Sie da malen?

Meine Schwester erklärte mir einmal: Gott ist der Raum um uns herum.

99. Kann es etwas Schöneres geben als einen englischen Rasen, der im Morgenlicht unter einem Rasensprenger liegt?

O ja. So viel. Der menschliche Körper ist das Schönste.

About flowerywallpaper

see at the bottom of the page
Dieser Beitrag wurde unter KUNST, PHILOSOPHIE abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to David Hockney – kein Bild – nur Text

  1. Susanne Haun sagt:

    Eine tolle Auswahl! Mir gefallen zwei Kilo blau und dass jeder eine andere Wahrnehmung von Farbe hat, das unterschreibe ich.

    Liken

  2. Jarg sagt:

    Ein wunderbares Interview, das mir auch bebildert in der ZEIT schon sehr gefallen hat. Ein bemerkenswerter Maler, hellwach und auch immer Alter noch voll dabei.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.