Ein Traum ist unser Leben

wahl 013Ein Traum, ein Traum ist unser Leben
auf Erden hier.
Wie Schatten auf den Wegen schweben
und schwinden wir.
Und messen unsre trägen Tritte
nach Raum und Zeit;
und sind (und wissen’s nicht) in Mitte
der Ewigkeit

Johann Gottfried Herder

Dieser Beitrag wurde unter NATUR, PHILOSOPHIE, PROSA und LYRIK abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Ein Traum ist unser Leben

  1. Der Mensch erscheint im Holozän … 😉
    Wunderschönes Bild und passende Worte.

    Gefällt mir

  2. mu1xbe sagt:

    Le temps des rues pétrifiés
    Steinstraßenzeit
    Vera Hewener

    L’automne se déchaine
    de nouveau dans les branches.
    Butin de feuilles colorées
    de l’été passé.

    Des plantes grimpantes s’agrippent encore
    aux murs anti-bruit.
    Parfois un regard se pose
    sur des terrils de charbon arborés

    Invasion des voitures – chute des arbres
    et révolte des campagnols
    contre le temps des rues bétonnées.

    Des oiseaux s’assemblent
    Nous laissant le silence.
    Restent les sédentaires.

    Parfois les hommes eux-memes
    s’égarent.

    Trad. Simon Gabriel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s