Tag Archives: ruisseau

il ponte

Abendlich tönet Gesang ferner Glocken, lächelnd versinkt voll Frühling ein Tag. Über das eigene Lied scheu erschrocken, verstummte die Amsel mitten im Schlag. Und in dem Regen, der nun begann, fing leise die Erde zu atmen an. Wolfgang Borchert  

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Bächlein

Mein Lieb‘ ist das Bächlein, das Bächlein im Wald, es sprudelt durch Schatten und Sonnenschein bald, und schau‘ ich vom Ufer in’s Wasser hinein, kein Spiegel kann klarer, kann reiner nicht sein; steh‘ fern ich am Hügel, winkt’s immer noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NATUR, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

waterwallpaper

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, NATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar