L’estate in Trentino

Veröffentlicht unter ITALIA, NATUR, STADT und LAND | Hinterlasse einen Kommentar

Music *********39 Summer Dance

Veröffentlicht unter MUSIK | Hinterlasse einen Kommentar

Noch eine Geschichte.

Ich wandere im Tiroler Unterland eine Forststraße bergab. Ich bin ohne Gepäck und gehe schnell. Ich schließe zu zwei Musikanten auf, die ebenfalls diese Straße bergab gehen. Es ist heiß, sie schwitzen sicher nicht nur vom Gehen, sondern auch was sie tragen. Einer trägt seine schwere Ziehharmonika am Rücken, dazu links und rechts je eine Trompete. Der andere trägt rechts seine Tuba und links eine Gitarre. Alle Instrumente offen, ohne Hülle. Ich frage woher sie kommen und wieso sie hier gehen. Sie kommen aus Oberösterreich, haben auf einer Berghütte gespielt und gehen jetzt so wie ich diese Straße ins Tal. Es gab ein sehr lustiges Gespräch. Nach einiger Zeit kommen uns sechs junge Frauen, ausgerüstet mit Bergschuhen, großen Rucksäcken und Wanderstöcke bergauf entgegen. Die zwei Musiker, nicht scheu, sagen zu den staunenden Wanderinnen: „Ja wo seids ihr denn gewesen, wir warten schon zwei Tage auf euch. Schön dass wir euch noch treffen“. Der eine Nimmt beide Trompeten zum Mund, der andere seine Tuba und sie spielen den „Dirndln“ den >Zillertaler Hochzeitsmarsch<. Danach gibt’s eine  Verabschiedung. Die Wandergruppe geht weiter bergauf, die Musiker bergab.

Veröffentlicht unter PROSA und LYRIK, PHILOSOPHIE, MUSIK | 3 Kommentare

Tolle Idee – einmal loslassen, anonym

Im Magazin der Zeitung – Die Zeit – war vor kurzem ein Beitrag mit dem Titel „Der Geheimnis-Hüter“. Seit zwölf Jahren bekommt Frank Warren Post von fremden Menschen. Sie schreiben ihm anonym Postkarten und berichten von Dingen, die sie noch nie jemanden erzählt haben. Die Postkarten stellt Warren auf sein Blog >>postsecret.com<<. Redakteure des Magazins haben mit ihm gesprochen – und darüber, welches Geheimnis ihm am häufigsten geschickt wird. Auf die Frage an ihm: Was ist der Unterschied zwischen einem Geheimnis und einer Beichte sagt er „Wer beichtet, dem wird gesagt was er zu tun hat. Wer ein Geheimnis teilt, lässt etwas los. Der Raum, den das Geheimnis vorher ausgefüllt hat wird überbrückt, er wird mit Handlung gefüllt, was wiederum andere Handlungen auslöst – wie bei einer Kettenreaktion. Eine andere Frage war: Wenn wir ein Geheimnis erzählen, können wir nicht mehr kontrollieren wie es aufgenommen wird. Was macht es mit uns, wenn wir ein Geheimnis für uns behalten: „Es gibt diese Metapher von der Bürde, die man zu tragen hat. Die Forschung zeigt, dass dahinter mehr als blos ein Sprachbild steckt. Etwas Verheimlichtes kann physische Effekte haben. Der Körper kann Infektionen schlechter abwehren, die Schulter hängen, ein Anstieg wird steiler als er tatsächlich ist. Ich glaube aber, es ist nicht zwangsläufig das Geheimnis selbst, das toxisch wirkt, sondern das Verheimlichen. Wer ein Geheimnis mit sich durch die Gegend schleppt, der kann sich niemals völlig gehen lassen.

> Das gesamte Interview liest man im Magazin vom 14. Juni 2017

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, PHILOSOPHIE | 1 Kommentar

Bauerngarten in Tirol

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, STADT und LAND | Hinterlasse einen Kommentar

Nach dem Regen

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Schatten

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Vier Reiseskizzen vom Sommer

Veröffentlicht unter ITALIA, KUNST | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

la Rosa

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

il Blue

Dorthin – will ich; und ich traue
Mir fortan und meinem Griff.
Offen liegt das Meer, in’s Blaue
Treibt mein Genueser Schiff.

Alles glänzt mir neu und neuer,
Mittag schläft auf Raum und Zeit – :
Nur dein Auge – ungeheuer
Blickt mich’s an, Unendlichkeit!

Friedrich Nietzsche

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitig am Morgen mit dem Rad auf den Monte Fasce

Veröffentlicht unter ITALIA, RADTOUREN | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Tag und Nacht aktiv

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gewitter an der Küste

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Die Wanderung ist einsam, die Ankunft weniger…

Veröffentlicht unter BERGTOUREN, ITALIA, NATUR | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Am Abend – la sera

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar