Sentiero di olivi

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine neue Bucht, ein neues Tal

Veröffentlicht unter BERGTOUREN, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, NATUR, WINTER | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Herz und Augen offen sind

Veröffentlicht unter BERGTOUREN, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, NATUR, PHILOSOPHIE | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Luogo di riposo

Vista bella

Rastplatz

Veröffentlicht unter BERGTOUREN, FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

sul Monte Castello

Veröffentlicht unter BERGTOUREN, ITALIA, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heinrich Heine

Es taget in dem Osten,
Es taget überall.
Erwacht ist schon die Lerche,
Erwacht die Nachtigall.

Wie sich die Wolken röten
Am jungen Sonnenstrahl!
Hell wird des Waldes Wipfel
Und licht das graue Tal.

Die Blumen richten wieder
Empor ihr Angesicht;
Mit Tränen auf den Wangen
Schau´n sie ins Sonnenlicht.

Und könnt´ ein herbes Leiden
Je trüben deinen Mut:
Schau hoffend auf gen Himmel,
Wie´s heut´ die Blume tut,

Und Frieden kehret wieder
Zu dir und Freud´ und Lust,
Und wie´s auf Erden taget,
So tagt´s in deiner Brust.

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, KUNST, PROSA und LYRIK | Hinterlasse einen Kommentar

Und hier beginnt der dritte Weg

Veröffentlicht unter BERGTOUREN, ITALIA, NATUR, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Bellissima casa

Veröffentlicht unter ITALIA, STADT und LAND | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein neuer Tag kann beginnen

Veröffentlicht unter ITALIA, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Morgenblick aus dem Küchenfenster

Wenn ich aufstehe, geht er schlafen…

Quando mi alzo, lei va a dormire…

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA, NATUR, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gennaio a Genova

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, STADT und LAND, WINTER | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

…irgendwie. PENG

DAS SCHÖNSTE IST GEWORDEN MIT SICH. Und es ist gut geworden, weil es, wie es ist, so geworden ist wie ICH, wie ich auf einmal sein kann, momentan volltotalitaristisch.
Hauptsache abernatürlich: Es ist gut geworden mit mir über mich. Das heißt, ich bin richtig glücklichsam, weil ich es nicht sein MUSS.
So bin ich geworden, und hauptsächlich: es ist gut… irgendwie. PENG.

Werner Schwab

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, PHILOSOPHIE, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

midi

L’heure du dèjeuner – l’ora di pranzo – Mittagspause

Veröffentlicht unter DIE ZEIT, ITALIA | Hinterlasse einen Kommentar

Regen auf den Ozean

In dieser Dunkelheit sah ich Regen auf den Ozean fallen; Regen, der auf eine unendliche Meeresfläche niederging, und niemand war da, der es gesehen hätte. Der Regen prallt auf die Meeresoberfläche, doch nicht einmal die Fische wissen, dass es regnet.
Bis jemand kam und mir sacht eine Hand auf die Schulter legte, kreisten meine Gedanken über dem Meer.

Haruki Murakami

Veröffentlicht unter FOTOS-GESTERN-HEUTE-MORGEN, ITALIA, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

schatten säumen

ins moos schmilzt die feder

zittert jetzt dem fenster

sein dunkler flügel pulst

die wandernaht im wort

satinleis fällt vom kahlen

ast ein flockennest die

amsel kramt im mulch

wir träumen delphine

Ludwig Hartinger

Veröffentlicht unter ITALIA, NATUR, PROSA und LYRIK | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar